Photo Diary 2017


Krankheitsbedingt ging alles sehr langsam los, aber wir hoffen auf bessere Tage.

26.03.2017 Im Garten bei uns

Nur ein paar Frühblüher im Garten

01.04.2017 Gerterode - Falk und Brachacker

Mit der neuen Super-Kamera bei 18 Bilder/s mit Nachführ-AF Turmfalke, so vergingen zwischen jedem Bild der Serie nur 55 ms. Danach Brachacker abgesucht.

04.04.2017 Bei uns im Garten verwilderte Fritillarien

Diese in der Abendsonne, durchscheinend.

14.04.2017 Untermieter im Garten beim Hausbau

Elsternpärchen baut Nest bei uns im Garten, ist wegen der vielen Zweige dort aber Schwerstarbeit für den AF. Ein Traum ist Fritillaria persica in voller Pracht.

16.04.2017 Untermieter im Garten beim Hausbau II

Elsternpärchen baut Nest bei uns im Garten, ist wegen der vielen Zweige dort aber Schwerstarbeit für den AF. Aber es geht voran mit dem Nestbau.

10.06.2017 Fuldaaue bei Blankenheim

Gebaenderte Prachtlibelle

11.06.2017 Bei Malkomes

Blauflügelprachtlibellen

17.06.2017 Bei Dankmarshausen

Austreibender Conium maculatum und als Neufund Myagrum, einen Neophyten aus dem Mittelmeerraum - dazu ein paar Vögel

24.06.2017 Nochmals Conium und Biotop von Jasione montana

Der Jasione-Bestand bleibt erfreulich stabil.

25.06.2017 Ackerwildkraeuter bei Iba.

Toller Neufund eines grossen Venuskamm-Bestandes

02.07.2017 Werraaue bei Dankmarshausen

Nochmals den Schierling als Ziel, jetzt auch die charakteristischen Früchtchen fotografiert

15.07.2017 Seltsames Helmkraut an Eisenbahnbruecke

Alte Eisenbahnbruecke, die Pfeiler aus riesigen Sandsteinbloecken. In den Ritzen wuchs dieses Helmkraut komprimiertem Habitus. Im Prinzip S. galericulata, wenngleich Blaetter wenig gekerbt und am Grund teilweise gepfeilt.

17.07.2017 Turmfalke an der Fulda

27.07.2017 Wiesenknopfwiese bei Meckbach

Spezifischer Ameisenblaeuling, Geschlitzte Karde u.a.

30.07.2017 Wiesenknopfwiese bei Meckbach

Spezifischer Ameisenblaeuling - bei starkem Wind sehr schwierig. leider haben nur die Maennchen oberseits blaue Fluegel, sie zeigen diese aber nur sehr selten.

01.08.2017 Im Eistal Mohrenfalter

Diese Falter sind sehr selten, alle 3 hessischen Arten RL 2 oder 3

06.08.2017 Waldrand oberhalb Blankenheim

Oder das Veilchen war ein Gartenflüchtling - es ist aber kilometerweit weg von nächster Siedlung.

13.08.2017 Zu Hause im Wintergarten und im Rindenmulch im Garten

Ceropegien sind sehr interessante Pflanzen, besonders die Schlinger unter Ihnen. Derzeit blühen 2 der schönsten Arten.

16.08.2017 Um Iba im Kalkmagerrasen und im Wald

Der Gallertpilz soll in Bayern sogar auf dem markt verkauft werden - hier ist er selten. Die Wolfsmilchschwärmer-Raupe ist kurz vor der Verpuppung, jetzt fingerdick.

17.08.2017 Sedum telephium bei Süß

Das ist auch eine Artengruppe, die einer Revision bedarf....

Per Email Kommentar/Frage an Horst Kretzschmar schreiben - ich freue mich über Kommentare